M+E bildet für Digitalkompetenz

Wer die Potenziale neuer digitaler Technologien nutzen möchte, muss zuallererst das Wissen für ihre Anwendung gewinnen. Die M+E-Industrie hat das erkannt.

Mehr

M+E bietet Arbeit, die sich auszahlt

Die Mitarbeiter der M+E-Industrie sichern mit ihrer Arbeitskraft Deutschlands Wohlstand – und damit auch ihren eigenen. Inzwischen verdienen sie im Schnitt 55.663 Euro pro Jahr.

Mehr

Deutsche Autoindustrie hat die meisten Ideen für die Mobilität der Zukunft

Autonomes Fahren könnte die vielen Probleme unserer Mobilität lösen. Die deutsche Metall- und Elektro-Industrie steuert weltweit die meisten Ideen dazu bei.

Mehr

Industrie 4.0: Chance statt Risiko

Für Deutschlands Metall- und Elektro-Industrie ist Industrie 4.0 vor allem eine Chance: Dem Maschinen- und Anlagenbau kann sie ein sattes Plus an Wachstum und Wertschöpfung bringen.

Mehr

Exportschlager Metall + Elektro

Im Jahr 2017 hat Deutschland weltweit am meisten mehr exportiert als importiert. Die Metall- und Elektro-Industrie hat viel dazu beigetragen.

Mehr

Booster für das BIP

Geht es M+E gut, profitiert auch die Gesamtwirtschaft: Im Jahr 2016 hat die M+E-Industrie fast jeden siebten Euro zum deutschen BIP beigesteuert.

Mehr

Was uns beschäftigt? 8 Mio. Menschen

In der deutschen Metall- und Elektro-Industrie arbeiten rund 3,9 Millionen Menschen. Insgesamt hängen aber noch viel mehr Arbeitsplätze von der Branche ab.

Mehr

Die M+E-Industrie ist eine Dauerlösung

In der Metall- und Elektro-Industrie arbeiten so viele Menschen wie seit zwei Jahrzehnten nicht mehr. Ihre Jobs sind anspruchsvoll, wichtig – und sicher.

Mehr

Millionen Arbeitsplätze in M+E

Die Beschäftigten der Metall- und Elektro-Industrie sichern Deutschlands Stärke im Inland und im Ausland. Die Branche schafft jedoch auch Jobs in ganz anderen Industriezweigen.

Mehr

Deutsche Wirtschaft sucht globale Tatkraft

Deutsche Unternehmen haben mit dem zunehmenden Fachkräftemangel zu kämpfen und holen sich Hilfe aus dem Ausland. Sie beantragen 95 Prozent aller blauen Karten der EU.

Mehr

Wir stellen ein: Gutverdiener m/w

Die M+E-Industrie kann ihr Wachstumspotenzial nicht voll ausschöpfen, weil zu viele offene Stellen nicht schnell genug besetzt werden. Dabei gäbe es durchaus verfügbare Arbeitskräfte, deren Potenzial zukünftig besser genutzt werden muss.

Mehr

Fachkräftemangel: Die größte Herausforderung

Immer mehr Unternehmen der M+E-Industrie kämpfen mit Produktionsstörungen, weil ihnen Mitarbeiter fehlen. Grund ist der Fachkräftemangel.

Mehr

Die M+E-Industrie braucht mehr Frauen

Unter den Beschäftigten der Metall- und Elektro-Industrie sind Männer immer noch in der Überzahl. Dabei sind weibliche Stärken in der Branche heute gefragter denn je.

Mehr

M+E sorgt für Antrieb bei der Energiewende

Die deutsche Metall- und Elektro-Industrie leistet einen großen Beitrag zur Energiewende. Sie sorgt dafür, dass sich bundesweit schon mehr als 27.000 Windräder drehen.

Mehr

Energiepreise bremsen Investitionen

Deutsche Industrieunternehmen zahlen EU-weit die höchsten Energiepreise. Für viele Betriebe erschwert dies Investitionen ungemein.

Mehr

Das Herz der Wirtschaft schlägt für Familien

Familie und Beruf zu vereinbaren, ist nicht immer leicht. Doch die M+E-Mitarbeiter schaffen das mit den zahlreichen Angeboten und der Unterstützung ihrer Arbeitgeber.

Mehr

Hohe Energiekosten verschlechtern Wettbewerbsfähigkeit

In Deutschland ist Energie für Unternehmen so teuer wie in keinem anderen EU-Staat. Für unsere Betriebe ist das ein großer Wettbewerbsnachteil.

Mehr

M+E arbeitet am Auto der Zukunft

Fast jedes zweite Patent zum Thema „Autonomes Fahren“ stammt aus Deutschland. Damit zählt das Herz der Wirtschaft weltweit zu den Innovationstreibern.

Mehr

Beim autonomen Fahren sind wir die besten Zulieferer

Beim Thema „Autonomes Fahren“ fährt die deutsche M+E-Industrie auf der Poleposition. Sie meldet mit Abstand die meisten Patente auf diesem Gebiet an.

Mehr

M+E-Industrie: Zahl der Ü-60-Jährigen steigt

Seit dem Jahr 2000 hat sich die Zahl der älteren M+E-Beschäftigten verdreifacht. Für die Unternehmen ist die Erfahrung der Senioren unersetzlich.

Mehr

Investitionsstau auf deutschen Straßen

Die Zahl der Staus ist 2017 gegenüber dem Vorjahr um 4 Prozent gestiegen. Für das Herz der Wirtschaft sind funktionierende Verkehrsadern jedoch lebenswichtig.

Mehr

M+E entwickelt nicht nur Patente, sondern auch patente Mitarbeiter

Die Metall- und Elektro-Industrie bietet jungen Menschen eine ganze Palette spannender Ausbildungsberufe. Aktuell beschäftigen die Unternehmen 200.600 Auszubildende.

Mehr

M+E-Industrie: Praxisnahe Forschung sichert Arbeitsplätze

46 der 50 häufigsten Patentanmelder in Deutschland stammen aus der M+E-Industrie. Damit zeigt sich die Branche so innovationsfreudig wie keine andere.

Mehr

M+E-Industrie investiert in ihre Mitarbeiter

M+E kümmert sich um Nachwuchs und Mitarbeiter. Jährlich investieren die Unternehmen 8 Milliarden Euro in die Aus- und Weiterbildung ihrer Beschäftigten.

Mehr

M+E-Industrie stemmt die meisten Forschungsausgaben

Die M+E-Unternehmen sind der Innovationsmotor der deutschen Wirtschaft. Sie stemmen fast 70 Prozent der Ausgaben für Forschung und Entwicklung.

Mehr

M+E bietet Lösungen für weniger Sprit

Die M+E-Industrie macht Autos umweltfreundlicher: Verbrennungsmotoren kommen heute mit deutlich weniger Sprit aus als noch vor zehn Jahren.

Mehr

Metall + Elektro sichert Jobs

In der deutschen Metall- und Elektro-Industrie arbeiten rund 3,9 Millionen Menschen. Insge-samt hängen aber noch viel mehr Arbeitsplätze von der Branche ab.

Mehr

Unsere neuste Innovation: Integration

Fast ein Viertel der Unternehmen hat in den vergangenen Jahren Flüchtlinge beschäftigt. Damit übernimmt auch die Wirtschaft Verantwortung für eine Integration.

Mehr

Fehlen Betreuungsangebote, fehlen auch Fachkräfte

Noch immer müssen viele Eltern ihre Berufstätigkeit einschränken. Mehr Betreuungsplätze sind nötig, um Arbeitswünschen und dem Fachkräftebedarf gerecht zu werden.

Mehr