Rente mit 63 verschärft Personalengpässe

Der demografische Wandel erschwert es den Metall- und Elektro-Unternehmen zusehends, Fachkräfte zu finden. Um wettbewerbsfähig zu bleiben und Produktionsstörungen zu verhindern, bemüht sich die M+E-Industrie erfolgreich darum, ältere Fachkräfte mit langjähriger Erfahrung im Betrieb zu halten.

Die Einführung der abschlagsfreien Rente mit 63 hat diesen Erfolg zurückgedreht: Gleich im ersten Quartal nach ihrer Einführung hat sie zu einem Beschäftigungsrückgang bei den M+E-Fachkräften im Alter ab 63 Jahren geführt.


Wir sind Deutschlands Wohlstandsgarant.
Wir sind die Unternehmen der Metall- und Elektro-Industrie.
Wir sind das Herz der Wirtschaft.