M+E-Industrie: Windkraft für die Energiewende

Die deutsche Metall- und Elektro-Industrie leistet einen großen Beitrag zur Energiewende. Sie sorgt dafür, dass sich bundesweit schon mehr als 27.000 Windräder drehen.

Die Energiewende ist in vollem Gange. Bundesweit entstehen immer mehr Photovoltaikanlagen, Wasser-, Wind- und Biomasse-Kraftwerke, um umweltschonend Strom zu erzeugen. Die Metall- und Elektro-Industrie trägt wesentlich dazu bei, Deutschland flächendeckend mit grüner Energie zu versorgen: Bundesweit drehten sich Ende des Jahres 2016 schon rund 27.270 Windräder, auch dank Technologie aus der Schlüsselindustrie Deutschlands.

Themen in diesem Beitrag