Industrie 4.0 braucht Weiterbildung 4.0

Durch den digitalen Wandel wird Weiterbildung in den M+E-Unternehmen immer wichtiger. Die Unternehmen vermitteln deshalb verstärkt digitale Kompetenzen.

Mit der Einführung digitaler Technologien und Industrie 4.0 wird Weiterbildung in den Unternehmen der Metall- und Elektro-Industrie immer wichtiger.

Neben dem beruflichen Fachwissen vermitteln die Unternehmen ihren Mitarbeitern deshalb immer häufiger Digitalkompetenzen wie IT-Anwenderkenntnisse, IT-Fachwissen und Softwareprogrammierung. Auch die Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit ist immer öfter Inhalt von Weiterbildungen.