Flexibel sein – ein Muss im globalen Wettbewerb

Ob flexible Arbeitszeitmodelle, flexible Arbeitsorte oder die flexible Rente: Um gute Fachkräfte zu finden und im Unternehmen zu halten, müssen die Unternehmen der Metall- und Elektro-Industrie beweglich sein und den Bedürfnissen ihrer Mitarbeiter entgegenkommen. Denn ihr Fachwissen ist in Zeiten der Digitalisierung grundlegend für die Zukunftsfähigkeit. Genauso sind die Unternehmen auf die flexible Planung des Arbeitszeitvolumens bei immer stärker schwankenden Auftragslagen im globalen Wettbewerb angewiesen.

Allerdings können sie nicht immer so flexibel sein, wie es für die großen Herausforderungen nötig wäre. Denn wie unser Video veranschaulicht, schafft die Gesetzgebung für Themen wie flexible Arbeitszeit, flexible Rente und flexible Personalplanung oft Hürden, anstatt die Arbeitgeber im globalen Wettbewerb des 21. Jahrhunderts zu unterstützen.