#Energie

Die M+E-Unternehmen leisten einen wichtigen Beitrag zu Deutschlands Energiewende: Sie investieren in eine energieeffiziente und emissionsarme Produktion. Gleichzeitig stellen sie viele Schlüsselprodukte für die Energiewende her. Zum Beispiel Windräder. Dabei ist bezahlbare Energie für sie von immenser Bedeutung.

Unsere Beiträge aus dem Bereich Energie

EEG-Umlage bremst Investitionen

Für mehr Klimaschutz braucht es Innovationen. Doch immer höhere Auflagen machen Strom in Deutschland so teuer, dass der Industrie weniger Geld dafür bleibt.

Mehr

„Wir lösen das Henne-Ei-Problem der E-Mobilität“

Mehr Ladepunkte, mehr E-Autos: Mahle entwickelt Ladeinfrastruktur für die flächendeckende Stromversorgung – und tut auch sonst viel für nachhaltige Mobilität.

Mehr

mit IW-Klimaschutzexperte Thilo Schaefer. Foto: IW

Wie passen Industrie- und Klimapolitik zusammen?

Industrie- und Klimapolitik sind oft nicht aufeinander abgestimmt, urteilt Thilo Schaefer, Klimaschutzexperte im Institut der deutschen Wirtschaft.

Mehr

Klima- und Energieforscher Gunnar Luderer, Potsdam Institut für Klimafolgenforschung. Foto: Photothek

Energiewende bringt unglaubliche Chancen

Klima- und Energieforscher Gunnar Luderer zu den ökonomischen sowie technologischen Chancen und Herausforderungen durch die Energiewende und alternative Antriebe.

Mehr

GreenTech-Atlas

GreenTech bringt Wirtschaftswachstum – und Klimaschutz

Bei Umweltschutztechnik und Ressourceneffizienz sind M+E-Unternehmen vorn dabei. Mehr über ihre Rolle als Innovator und Jobmotor zeigt der GreenTech-Atlas.

Mehr

M+E arbeitet für den Klimaschutz

Die Betriebe der M+E-Industrie tragen mit Innovationen und Projekten aktiv zum Klimaschutz bei. Wie genau, lesen Sie in unseren Beispielen.

Mehr

Wachstumschancen durch E-Mobilität

Neue Wachstumschancen durch E-Mobilität: WSB hat Erfolg mit der Entwicklung und Reparatur wiederaufladbarer Batterien – etwa für Pedelecs und E-Roller.

Mehr

Umweltschutztechnik weltweit gefragt

Umweltschutzgüter aus Deutschland sind gefragt. Das spiegelt sich im Umsatz wider. Um vorn zu bleiben, müssen die Betriebe zunächst kräftig investieren.

Mehr

Energiewende heißt Energie sparen. Mit M+E Technik

M+E-Produkte bringen die Energiewende voran. Etwa innovative Heizgeräte. Das Potenzial ist enorm: 80 Prozent aller Heizungen sind veraltet.

Mehr

Mit Energie in die Wende

Die Verfügbarkeit erneuerbarer Energien schwankt. Wie man damit umgehen kann, zeigen M+E-Betriebe: zum Beispiel mit einer „virtuellen Batterie“.

Mehr

GeMEinsam stark für mehr Klimaschutz

Wenn Wissenschaft und M+E kooperieren, entstehen bahnbrechende Ideen. Das zeigt Carbon2Chem. Dafür braucht es eine exzellente Forschungslandschaft.

Mehr

Herz der Wirtschaft unter Strom

Industriestrom wird immer teurer. Das erhöht den Kostendruck für M+E-Unternehmen. Ein besonderer Preistreiber: die Steuer- und Abgabenlast.

Mehr

M+E-Industrie investiert in Nachhaltigkeit

Die Industrie denkt grün: Insgesamt 823 Millionen Euro haben die M+E-Unternehmen zuletzt in den Umwelt- und Klimaschutz investiert.

Mehr

M+E sorgt für Antrieb bei der Energiewende

Die deutsche Metall- und Elektro-Industrie leistet einen großen Beitrag zur Energiewende. Sie sorgt dafür, dass sich bundesweit schon mehr als 27.000 Windräder drehen.

Mehr

Energiepreise bremsen Investitionen

Deutsche Industrieunternehmen zahlen EU-weit die höchsten Energiepreise. Für viele Betriebe erschwert dies Investitionen ungemein.

Mehr

Hohe Energiekosten verschlechtern Wettbewerbsfähigkeit

In Deutschland ist Energie für Unternehmen so teuer wie in keinem anderen EU-Staat. Für unsere Betriebe ist das ein großer Wettbewerbsnachteil.

Mehr

Hohe Energiepreise steigern Wettbewerbsdruck

Die Energiepreise steigen immer weiter. Damit wächst der Kostendruck auf die M+E-Industrie.

Mehr

M+E fordert und fördert bezahlbare Energie

Trotz hoher Energieeffizienz hat die Gießerei HegerFerrit einen hohen Stromverbrauch. Für die Energiewende sind ihre Produkte dennoch enorm wichtig.

Mehr