Digitalisierung? Nicht ohne Fachkräfte

Die Digitalisierung ist in den deutschen Unternehmen in vollem Gang. Doch der digitale Wandel könnte schneller vorangehen, wenn es in Deutschland genügend Fachkräfte am Arbeitsmarkt gäbe. Vor allem große Familienunternehmen spüren Engpässe, wie eine Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft zeigt.

In den IT-Berufen zum Beispiel besteht derzeit eine sehr hohe Nachfrage nach Experten in den Fachrichtungen Informatik und Wirtschaftsinformatik. Und in Maschinen- und Fahrzeugtechnikberufen fehlen vor allem beruflich Qualifizierte, besonders in den Mechatronik-, Energie- und Elektrotechnikberufen. Unternehmen sollten den Engpässen mit verstärkter Berufsausbildung, Weiterbildung und Auslandsrekrutierung begegnen.

Mehr Informationen finden Sie hier.