Der Fachkräftemangel hemmt den Produktionsablauf

Immer mehr Unternehmen der M+E-Industrie kämpfen mit Produktionsstörungen, weil ihnen Mitarbeiter fehlen. Grund ist der Fachkräftemangel.

Der Fachkräftemangel stellt Unternehmen der Metall- und Elektro-Industrie in Deutschland vor immer größere Probleme: Sie können ihr volles Wachstumspotenzial nicht ausschöpfen, weil es an Arbeitskräften fehlt. Dazu kommen Störungen in der Produktion, die mit mehr Beschäftigten zu verhindern wären. In einer Befragung des ifo Instituts gaben 22 Prozent der M+E-Betriebe an, Produktionsbehinderungen wegen fehlender Arbeitskräfte zu haben – und damit so viele wie nie zuvor seit Start der Befragung im Jahr 2000.

Themen in diesem Beitrag