Demografische Entwicklung gefährdet die Wirtschaft

Die Deutschen werden immer älter. Die Deutsche Rentenversicherung Bund rechnet aufgrund des demografischen Wandels mit einem deutlichen Anstieg des Rentenversicherungsbeitrags bis zum Jahr 2045. Laut Bericht zur Lage der gesetzlichen Rentenversicherung könnte der Beitrag bis dahin von heute 18,6 Prozent auf 23,2 Prozent steigen.

Mit dem Rentenversicherungsbeitrag steigen auch die Arbeitskosten. Deutschland ist zwar produktiver als viele andere Länder. Aufgrund des hohen Lohnniveaus ist Arbeit hierzulande aber auch deutlich teurer. Die steigenden Arbeitskosten könnten die internationale Wettbewerbsfähigkeit der M+E-Industrie in den kommenden Jahrzehnten gefährden. In Zukunft kommt es darauf an, die Arbeitskosten nicht noch weiter in die Höhe zu treiben.

Wir sind Deutschlands Wohlstandsgarant.
Wir sind die Unternehmen der Metall- und Elektro-Industrie.
Wir sind das Herz der Wirtschaft.