M+E: Das Herz der Wirtschaft

Ob es um Arbeit geht, Ausbildung, Perspektiven oder Innovationen: Die Metall- und Elektro-Industrie gehört zu den Taktgebern der deutschen Wirtschaft. Mehr zum Herz der Wirtschaft erfahren Sie in unserem Video.

Mehr

M+E bietet 4 Millionen Jobs

Der Aufbau von Arbeitsplätzen in den Unternehmen der M+E-Industrie ist ungebrochen: Mit vier Millionen Jobs bieten sie jedem Zehnten Arbeit.

Mehr

M+E bahnt den Weg für Elektroautos in Massen

M+E arbeitet mit Hochdruck an neuen Produktionsanlagen für E-Autos – wie etwa der Maschinenbauer Starrag. Das Ziel: Weltspitze halten, Jobs sichern.

Mehr

Mehr Webspeed für M+E 4.0

Deutschlands Netzinfrastruktur ist langsam. 15,3 MBit/s durchschnittliche Surfgeschwindigkeit bedeuten international nur Mittelmaß.

Mehr

Zahlen, auf die wir stolz sind
68%

der Mitarbeiter in der Metall- und Elektro-Industrie sind stolz auf ihre Arbeit.

75%

der M+E-Mitarbeiter sagen, dass sie kein Problem bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf haben.

96%

der M+E-Beschäftigten arbeiten in unbefristeten Arbeitsverhältnissen.

M+E-Arbeitgeber setzen auf Familienfreundlichkeit

Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist für M+E wichtiger Teil der Personalpolitik. Warema etwa bietet eine Kinderbetreuung in den Ferien an.

Mehr

Ideen kennen keinen Feierabend

Im internationalen Vergleich liegt die tarifliche Arbeitszeit in der deutschen M+E-Industrie deutlich unter der in wichtigen Wettbewerbsländern.

Mehr

GeMEinsam stark für mehr Klimaschutz

Wenn Wissenschaft und M+E kooperieren, entstehen bahnbrechende Ideen. Das zeigt Carbon2Chem. Dafür braucht es eine exzellente Forschungslandschaft.

Mehr

Erfahrungen aus den M+E-Betrieben

Wer sind die Menschen, die in der Metall- und Elektro-Industrie arbeiten, worauf sind sie stolz, was beschäftigt sie?

Werfen Sie mit uns einen Blick in die Firmen

Zeitarbeit: bei M+E der Einstieg in den Aufstieg

M+E braucht flexible Beschäftigungsverhältnisse. Davon profitieren auch Arbeitnehmer wie Göksel Erdönmez, der seine Laufbahn mit Zeitarbeit begann.

Mehr

Mit M+E geht es steil nach oben

Im höchsten Aufzugstestturm der Welt arbeitet die Thyssenkrupp-Tochter Elevator an neuen Fahrstühlen. Ein Vorteil dabei: Deutschlands Spitzenforscher.

Mehr

Herz der Wirtschaft unter Strom

Industriestrom wird immer teurer. Das erhöht den Kostendruck für M+E-Unternehmen. Ein besonderer Preistreiber: die Steuer- und Abgabenlast.

Mehr

Die M+E-Industrie ist eine Dauerlösung

In der Metall- und Elektro-Industrie arbeiten so viele Menschen wie seit zwei Jahrzehnten nicht mehr. Ihre Jobs sind anspruchsvoll, wichtig – und sicher.

Mehr

M+E bietet Arbeit, die sich auszahlt

Die Mitarbeiter der M+E-Industrie sichern mit ihrer Arbeitskraft Deutschlands Wohlstand – und damit auch ihren eigenen. Inzwischen verdienen sie im Schnitt 55.663 Euro pro Jahr.

Mehr

M+E-Innovationen sind global gefragt

M+E-Unternehmen wie der Metallverarbeiter Otto Junker sind durch Innovationen erfolgreich. Damit das so bleibt, brauchen sie sehr gute Standortbedingungen.

Mehr

M+E-Beschäftigte: Gehalt wichtiger als Arbeitszeit

Mehr zu verdienen, ist den Beschäftigten in der M+E-Industrie weitaus wichtiger als selbstbestimmte Arbeitszeit.

Mehr